Landrat ermittelt gegen Bürgermeister: Konsequenzen für Jens Müller (FWE)?

Share Button

Wie ich an dieser Stelle vor 2 Monaten informierte, reichte ich gegen den Bad Schlemaer Skandal-Bürgermeister Jens Müller von den sog. “Freien Wählern” eine weitere Dienstaufsichtsbeschwerde wegen grober Verfehlungen in seiner Amtsführung hinsichtlich der ihm auferlegten Neutralitätspflicht ein. Der Landkreis sollte prüfen, in welchem Ausmaß der Bürgermeister sein Amt dazu missbrauchte, um seine “Freie Wähler”-Clique zu protegieren und sie undemokratisch zu bevorteilen und zu beeinflussen. Dass er es tat, konnte ich bereits darlegen.

Da diese Vorwürfe aus der neuerlichen Dienstaufsichtsbeschwerde offenbar derart schwergewichtig sind, hat sich der Landrat persönlich der Ermittlungen gegen den Noch-Bürgermeister Jens Müller ermächtigt. Ein Vorgang, der die Brisanz des Falles verdeutlicht.

Ich bin nun gespannt, ob es sich bei den Ermittlungen tatsächlich um Ermittlungen handelt, oder ob man nur wieder Zeit gewinnen und eine ausgeklügelte “Sie haben ja Recht, aber es war gar nicht so schlimm”-Erklärung kreieren mag. Ich setze Vertrauen in die Behörde, dass sie ihre Arbeit ernst nimmt und endlich Konsequenzen walten lässt!

Das Schreiben vom 11. August offenbart: Kommunalaufsicht verfolgt die Vorwürfe
Das Schreiben vom 11. August offenbart: Die Kommunalaufsicht verfolgt die Vorwürfe
Share Button