26. Januar: Freigeist-Demo in Bad Schlema: “Deitsch un frei!”

Share Button

Anlässlich der am Dienstag-Abend stattfindenden Gemeinderatssitzung in Bad Schlema wollen wir unseren Protest dorthin tragen, wo er vorgebracht gehört:

Den mit verantwortlichen Politikern auch auf kleinster Ebene. Denn in jedem Rathaus der Region sitzen Bürgermeister und Stadt- oder Gemeinderäte der verschiedenen Parteien, die in unerschütterlicher Treue zur Obrigkeit in Landkreis, Freistaat und Bund genau das beschließen und umsetzen oder zumindest widerstandslos tolerieren, was an antideutschen Maßnahmen von oben vorgegeben wird.

Diese Premiere soll der Testlauf für weitere derartige Veranstaltungen in vielen Orten der Region sein. Helft bitte fleißig mit und mobilisiert heimatverbundene Bürger, die zu unserer halbstündigen Kundgebung um 17:30 vor dem Rathaus erscheinen und hinterher im etwa 200 Plätze umfassenden Kultursaal des Rathauses zur Bürgerfragestunde die Gelegenheit wahrnehmen um ihre Anliegen vorzubringen.

Es hilft nicht nur über die Verantwortlichen am Stammtisch zu meckern – wir wollen diesen schweigenden oder gutmenschlich jubelnden Kommunalpolitikern unseren Protest dort präsentieren, wo sie versammelt beieinander hocken und viel zu oft unter sich das ausbrüten, was die Bürger letztlich ausbaden müssen.

Share Button